Kulturamt Haßfurt | Music & Concert

Music & Concert

music-concert
kabarett-comedy
schauspiel-lesung
sonstiges
The Doors - Light my fire

The Doors - "Light my fire"

21.11.17, 20:00 - 21.11.17, 23:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Dienstag, 21.11., 20.00 Uhr
The Doors - "Light my fire"
Rathaushalle
Eintritt: 12,- €/AK 14,- €/Haßberg-Card 10,- €

Es gastiert in Hassfurt die Kult-Tribute Band "Light My Fire" die ausschließlich die Songs der legendären Band The Doors zum besten gibt. "Light My Fire" versteht es auf einzigartige Weise den Zeitgeist der 60er zu zelebrieren und das Publikum in ihren Bann zu ziehen. „The Doors“ waren unzweifelhaft eine der eigensinnigsten Bands der 60er Jahre, die mit ihrer legendären düsteren Musik das Leben und Lebensgefühl von Generationen prägten und heute noch prägen. Die The Doors-Tribute-Band „Light my Fire“ aus dem Raum Würzburg besteht aus international erfahrenen Musikern. Aushängeschild der Band ist der aus Austin, Texas, stammende Sänger Jerry James, selbst ein Kind der 60er und Verfechter der legendären Musik dieser Zeit, der die Songs der Doors wiederzugeben vermag wie kein anderer.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Vorsicht Gebläse!

Vorsicht Gebläse!

25.11.17, 20:00 - 25.11.17, 22:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 25.11., 20.00 Uhr
Vorsicht Gebläse
Stadthalle
Eintritt: 18,- €/AK 22,- €

VORSICHT GEBLÄSE! im wahrsten Sinne des Wortes eine "riesige" Band, fackelt bei Ihren Konzerten ein wahres Feuerwerk bekannter Hits aus Rock, Pop, Funk & Soul ab. Keine Songs aus der DJ Retorte sondern ehrliche Live-Musik ala Joe Cocker, Earth Wind & Fire, Tower of Power, Robbie Williams, Jan Delay oder Gloria Gaynor, zu denen sich in den 70er, 80er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts schon Papa und Mama in den Tanztempeln ihre Arme und Beine verbogen. Hits, die auch für den Nachwuchs bis heute nichts an Ihrer Faszination und ihrem besonderem Groove verloren haben. Die 20-köpfige Bläsersection wirkt hinter der Rhythmusgruppe und den Sängern wie ein Brass-Orkan. So werden Gloria Estefan's "Conga" oder Jan Delay's "Klar" zu einer wahren Zappeldroge. Die lockere Art und die Professionalität mit der sich auch die 5 Sängerinnen und Sänger der Band präsentieren lässt den Funken schnell auf das Publikum überspringen.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Richard Roblee Swings Again

Richard Roblee Swings Again

02.12.17, 20:00 - 02.12.17, 23:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 02.12., 20.00 Uhr
Richard Roblee Swings Again
Rathaushalle
Eintritt: 12,- €/AK 14,- €/Haßberg-Card 10,- €

Schon seit den Anfängen von „Jazz mal anders“ ist Posaunist und Sänger Richard Roblee ein beliebter Gast der Konzertreihe. Der aus Seattle stammende Musiker Roblee kann auf eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Vita zurückblicken. Angefangen im Symphony O Orchester von Seattle bis hin zu diversen namhaften Big Bands und Theaterengagements, zog er 1988 nach Deutschland und wurde Prof. für Jazz und Big Band an der Hochschule für Musik Würzburg. Er arbeitete mit Stars wie Samy Davis Jr., Tony Bennett oder Henry Mancini. Richard Roblee verfügt über eine große Bandbreite an musikalischen Einflüssen. Swing, Dixie, New Orleans, aber auch südamerikanische Rhythmen prägen seine Musik und Arrangements. Richards erstklassiges Spiel und seine charmante Art sorgen sicher für ein weiteres Konzerthighlight der Reihe.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Weihnachten mit der Haßfurter Stubenmusik

Weihnachten mit der Haßfurter Stubenmusik

03.12.17, 17:00 - 03.12.17, 20:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Sonntag, 03.12., 17.00 Uhr
Weihnachten mit der Haßfurter Stubenmusik
Rathaushalle
Eintritt: 12,- €/AK 14,- €/Haßberg-Card 10,- €

Am ersten Adventssonntag konzertiert die Haßfurter Stubenmusik in der Haßfurter Rathaushalle. Die traditionelle Besetzung mit Zither, Hackbrett, Harfe, Kontrabass, erweitert durch Flöten, Akkordeon, Geige, Gitarre und nicht zuletzt der mehrstimmige Gesang der vier MusikerInnen verspricht ein abwechslungsreiches Programm. Seit mehreren Jahrzenten spielt die Haßfurter Stubenmusik zusammen und musiziert in der Besetzung Judith Hutzel-Weisel, Ruth Hümmer, Michael Weisel und Jochen Hutzel. Sie verstehen es, eine musikalische Vielfalt an bayerischer Volksmusik, sehnsuchtsvollen irische Weisen und schwedischen Melodien gefühlvoll und abwechslungsreich auf ihren Instrumenten zu interpretieren. Das Publikum darf sich auf einen stimmungsvollen Adventabend mit Musik und Geschichten in der weihnachtlich geschmückten "Rathaus-Stube" freuen.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Joe Cocker Band Brno

Joe Cocker Band Brno

09.12.17, 20:00 - 09.12.17, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 09.12., 20.00 Uhr
Joe Cocker Band Brno
Stadthalle
Eintritt: 18,- €/AK 20,- €/Haßberg-Card 16,- €

Vor mehr als 45 Jahren tauchte ein kleiner Mann mit großer Stimme in Woodstock auf und verzauberte bis zu seinem traurigen Tod im Dezember 2014 mit rauhem Gesang die Fans weltweit. In Tschechien nimmt sich seit Jahren die Joe Cocker Band Brno dem Repertoire dieses Superstars an und reproduziert mit acht MusikerINNen den Cocker-Sound als originalgetreue Klangkopie. Insbesondere Sänger Jindra Houdek sorgt auch für originales Outfit. Mit der Cocker Band Brno stehen namhafte, erfahrene tschechische Rockmusiker auf einer Bühne und absolvieren ein ca. 90 minütiges Programm mit wahlweise bis zu 25 Titeln. Natürlich fehlen im Liveprogramm keinesfalls Hits wie: „Feeling allright“, „Civilized man“, „Shelter me“ oder „Up where we belong“. Diese Band würdigt das Erbe eines unsterblichen Musikers in angemessener Weise. #music
... Mehr sehenWeniger sehen

Weihnachtsshow mit Ladies NYGHT

Weihnachtsshow mit Ladies NYGHT

17.12.17, 17:00 - 17.12.17, 20:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Sonntag, 17.12., 17.00 Uhr
Weihnachtsshow mit Ladies NYGHT
Stadthalle
Eintritt: 19,- €/AK 22,- €/Haßberg-Card 17,- €

Frohe Maihnachten mit Ladies NYGHT! Die mittlerweile 20. Maihnachtstournee des erfolgreichen Sextetts um Nanni Byl, Elke Diepenbeck und Annika Klar! Die wunderbar maihnachtliche Mischung aus souligen, jazzigen und poppigen Maihnachtshits aus aller Welt kann doch auch unterm Maihnachtsbaum in Lederhosen erklingen? Und der Sterzinger Andach Andachtsjodler kriegt so endlich seinen gebührenden Platz im immer aufregenden, witzigen und besinnlichen Maihnachtsprogramm der drei einfallsreichen Ladies in Begleitung ihrer mit allen Waihwassern gewaschenen Band. In der neuen Maihnachtsshow wird sich nun zeigen, ob die jahrelangen erfolglosen Bemühungen um „weiße Weihnacht“ nun „heiße Maihnacht“ werden – musikalisch heiß wird es auf jeden Fall!! Ein musikalischer und optischer Hochgenuss, der den stressigen Dezember für eine kleine Weile zur tatsächlich schönsten Zeit des Jahres macht…übrigens: es dürfen auch Männer mit!
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Revolver

Revolver

05.01.18, 20:30 - 05.01.18, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Freitag, 05.01., 20.30 Uhr
Revolver in concert
Stadthalle
Eintritt: 14,- €/AK 16,- €/Haßberg-Card 12,- €

Die Geschichte dieser Band würde wohl locker ein Buch füllen. Die bunte Truppe setzt sich zusammen aus Live- und Studiomusikern, Musikproduzenten, Komponisten, Musikpädagogen, ja Musik Professoren, die natürlich täglich up to date in Musik Stilen von Rock, Pop, Klassik und Jazz unterwegs sind und sich vielleicht gerade deshalb mit einer Lust und Spielfreude dem guten alten handgemachten Groove, erdiger Rock und Popmusik der 70er und 80er Jahre widmen. Dabei geht es der Band nicht unbedingt um die originalgetreue Reproduktion der Songs von Bands, wie z.B. Toto, Steely Dan, Peter Gabriel, Steve Winwood, Level 42, Chicago, Whitesnake, Van Halen, Pink Floyd usw., sondern vielmehr darum, die Songs in ihrer ganz eigenen revolver-typischen Handschrift zu interpretieren, die durchaus noch Freiraum zum Improvisieren lässt, eben wie in den 70ern !
Anspruchsvolle Musikfans, die eine Band nicht ausschließlich als Partymaschine sehen, sondern auch auf konzertante Feinheiten abfahren, sind hier genau richtig !
Jetzt tritt die kultige Gruppe, die schon in den 80iger Jahren in der Musik Szene unterwegs war und ihren Sound inzwischen durch die Mitwirkung eines exzellenten Bläsersatzes bereichert hat, am Freitag den 5. Januar 2018 um 20.30 Uhr in der Stadthalle Haßfurt auf.
Wer sich auf diese musikalisch exzellente Zeitreise einlassen möchte, ist herzlich eingeladen die wenigen und ausgesuchten Auftritte dieser Ausnahmeband zu besuchen.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Helmut A. Binser - Ohne Freibier wär das nie passiert

Helmut A. Binser - "Ohne Freibier wär das nie passiert"

16.02.18, 20:00 - 16.02.18, 22:30

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Freitag, 16.02., 20.00 Uhr
Helmut A. Binser - "Ohne Freibier wär das nie passiert..."
Rathaushalle Haßfurt
Eintritt: 20,30 €

HELMUT A. BINSER - Ohne Freibier wär das nie passiert…

Endlich ist es soweit! Helmut A. Binser präsentiert sein nagelneues viertes Bühnenprogramm „Ohne Freibier wär das nie passiert…“ und man darf sich wieder auf allerlei skurrile Geschichten sowie herrlich absurde Lieder des Oberpfälzer Musikkabarettisten freuen.
Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig.
Es geht auf die 40 zu, eine späte Karriere als Profifußballer scheint immer unwahrscheinlicher zu werden. Dafür gesellt sich ein neuer Freund hinzu, den aber leider nur der Binser sehen kann. Wird er jetzt schon vollkommen narrisch oder ist das bereits die Midlife Crisis? Das gilt es ab 2018 live auf den Kabarettbühnen Bayerns und Österreichs herauszufinden.
Das Publikum liebt den „Binser“ für seine lebenslustige, authentische Art und seinen spitzbübischen, hintersinnigen, manchmal bitterbösen und bisweilen philosophischen Humor.
Dabei plaudert und singt der Binser einfach ganz lässig über sein scheinbar beschauliches Lebensumfeld und beweist mit der ganzen Naturkraft seiner gut gelaunten Persönlichkeit, dass man den Alltag auch einfach mal nur kurios sehen kann.
Natürlich ist der Binser wieder in gewohnt gemütlicher Manier, mit Schnupftabak und einer kühlen Halbe Bier, anzutreffen. Er ist ein Künstler zum Anfassen, ein geselliger Oberpfälzer, dem die spritzigen Pointen und saukomischen Wortspiele nur so aus dem Mund purzeln.
Der Zuhörer fühlt sich dabei wie in seinem Lieblingswirtshaus: Gemütlich, griabig, bestens unterhalten und einfach gut aufgehoben.
#music #kabarett
... Mehr sehenWeniger sehen

Falco Platinum - Rock aus Wien

Falco Platinum - Rock aus Wien

24.02.18, 20:00 - 24.02.18, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 24.02., 20.00 Uhr
Falco Platinum - Rock aus Wien
Stadthalle
Eintritt: 26,- €/AK 28,- €/Haßberg-Card 24,- €

FALCO-PLATINUM Show - Rock aus Wien
Sie sind eine der wenigen von der Falco- Stiftung autorisierten Bands UND sie sind aus Wien: FALCO-PLATINUM. Pünktlich zum 2017 anstehenden 60.Geburtstag des zu früh verstorbenen musikalischen Genies aus Österreich, gehen sie auf Deutschland-Tour. Ihre bisherigen Shows in Österreich waren Riesenerfolge. Die Falco-Platinum Show ist eine Band für die große Bühne, mit dem exzentrischen Sänger Willibald F. Tikale (Jahrgang 69), den man sich sehr gut als den leibhaftigen Falco vorstellen kann. Und mit attraktiven tanzenden Background- Girls. Dazu eine hochmusikalische Formation, die präzise spielt. So ersteht eine Weltkarriere wieder auf und es erklingen unter Anwendung schriller Kostüme Hits wie: Der Kommissar", "Rock me Amadeus", "Junge Römer", "Jeanny" oder "Vienna Calling". Rock the 80ies...
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Huebnotix & Feuerbach Quartett

Huebnotix & Feuerbach Quartett

02.03.18, 20:00 - 02.03.18, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Freitag, 02.03., 20.00 Uhr
HUEBNOTIX & Feuerbach Quartett
Stadthalle
Eintritt: 24,- €/AK 26,- €/Haßberg-Card 22,- €

Seit vielen Jahren gastiert HUEBNOTIX mit ihren Neuinterpretationen von Kultsongs der Rock- und Popgeschichte vergangener Jahrzehnte auf den Bühnen des Kulturamtes in Haßfurt. Für dieses Konzert haben die vier Musiker aus Bayreuth wieder einmal eine ganz neue musikalische Variante kreiert: HUEBNOTIX meets Feuerbach Quartett. Zwei eigenständige Musikprojekte präsentieren gemeinsam Perlen aus 50 Jahren Musikgeschichte. Dabei treffen die vier Musiker von Huebnotix – mit ihrem unverwechselbaren und erfrischenden Unplugged-Stil – auf die klassischen Streichinstrumente des Feuerbach Quartetts. Dieses Streichquartett, bestehend aus zwei Violinen, Bratsche und Cello, hat sich mit Interpretationen bekannter Rock- & Popsongs in völlig neuem Gewand einen Namen gemacht. In ihren Arrangements wechseln sich eindrucksvolle Improvisationselemente mit selbstkomponierten Parts und klassischen Zitaten ab. Freuen Sie sich bei diesem einzigartigen Gemeinschaftsprojekt auf ein Feuerwerk aus musikalischen Überraschungen und neuen Songs, die speziell für dieses Programm arrangiert wurden. Zudem wird mit Mike Müller an den Percussions ein weiterer langjähriger Wegbegleiter von HUEBNOTIX dem Publikum einheizen. Seien Sie gespannt auf einen stimmungsvollen und unvergesslichen Konzertabend!
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Maybebop - sistemfehler

Maybebop - sistemfehler

03.03.18, 20:00 - 03.03.18, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 03.03., 20.00 Uhr
Maybebop - sistemfehler
Stadthalle
Eintritt: 1. Kategorie 28,- € / AK 30,- € Schüler & Studenten 18,- € / 2. Kategorie 26,- € / AK 30,- € / Schüler & Studenten 16,- €

MAYBEBOP – vier Querdenker aus Hamburg, Berlin und Hannover, die das Genre des A-Cappella-Pops in eine neue Dimension geführt haben. Mit ihren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Aber bei MAYBEBOP ist alles mundgemacht. Und damit haben sich Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Sebastian Schröder in ihren mittlerweile 15 Jahren gemeinsamen Schaffens an die Speerspitze der deutschsprachigen Musik- und Theaterszene gesungen. Die anhaltende künstlerische Unabhängigkeit und Distanz zu allen Verlockungen des Mainstreams und zu eitlem Gehabe verleihen MAYBEBOP Geheimratsecken: angenehm reif - und gerade deswegen verlockend sexy. Das Genre wird zur Nebensache.

Frech, hochmusikalisch, intelligent und mit viel Humor zelebrieren MAYBEBOP ihr neues Tourneeprogramm „sistemfeler“. Im Mittelpunkt stehen facettenreiche Eigenkompositionen mit bisweilen absurden Botschaften – angesiedelt zwischen Wahn und Witz. Inhaltlich gehen die Jungs dabei nie auf Nummer sicher, sondern stets neue Wege. Ihre deutschsprachigen Songs, in bewährt kecker MAYBEBOP-Manier und nicht immer politisch korrekt, behandeln unterschiedlichste Themen, vor allem aber auch das aktuelle Zeitgeschehen. Mal ätzend, morbide, subtil oder gerne urkomisch – Hauptsache, das Augenzwinkern fehlt nicht. Es zeichnet die Lieder von MAYBEBOP aus, dass der obligate Humor kein Selbstzweck bleibt, sondern mit einer guten Portion Gesellschaftskritik unterfüttert wird. MAYBEBOP sind dabei echte Entertainer und treffen den Nerv der Zeit!

Ausgefeilte Choreografien, unterstützt von einem perfekten Licht- und Sounddesign, sorgen für eine tolle Bühnenshow. Ein Abend mit MAYBEBOP, das ist wie akustische Erdbeeren mit ganz dick Schlagsahne obendrauf!

Die Band zeichnet sich auch durch ihre große Publikumsnähe aus. Die spiegelt sich vor allem im aktiven Mitwirken und der Einbeziehung der Zuhörer wider. Eindeutige Highlights sind daher die Aktionen „Wünsch dir was“: Konzertbesucher melden hier vorab oder im Konzert Songs aus dem reichhaltigen MAYBEBOP-Repertoire an bzw. rufen sie zu. Mittlerweile ein Muss auch der „Karaoke“- Part, bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann und - einfach genial - der Improvisationssong aus Wörtern, die das Publikum zuruft. Oliver zaubert aus dem Nichts einen hitverdächtigen Ohrwurm.

Alljährlich 120 umjubelte Auftritte im In- und Ausland und jährlich über 70.000 Konzertbesucher belegen die Qualität und Popularität der MAYBEBOP-Live-Shows.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Fast Eddys Blue Band

Fast Eddy's Blue Band

10.03.18, 20:00 - 10.03.18, 23:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 10.03., 20.00 Uhr
Fast Eddy's Blue Band
Rathaushalle
Eintritt: 14,- €/AK 16,- €/Haßberg-Card 12,- €

FAST EDDY´S BLUE BAND wurde 1990 von dem in London geborenen Bluesrock-Sänger Eddy Wilkinson gegründet. Ihr unverwechselbarer Stil wird geprägt von mitreißendem, dynamischen Blues und Rock mit leichten Elementen aus Soul und Funk. Getragen von Eddy´s unverwechselbarer und ausdrucksstarker Stimme - Blues, der aus der Seele kommt - und seinem Bühnenauftritt ist jede Show ein Feuerwerk aus Humor, Leidenschaft und musikalischer Power.

Die Band blickt seit ihrer Gründung auf unzählige Auftritte im Deutschen Raum und dem nahen Ausland zurück. Top-Clubs und Festivals, darunter auch eine Reihe von Top-Acts wie zum Beispiel: Montreux Jazz Festival (CH), Bowers & Wilkins Festival (D) Blue Balls Festival (CH), Cognac Blues Passions (F), Gastro & Blues Festival (H), International Blues & Jazz Festival Zürich (CH), Valemaggia Magic Blues Festival (CH) Blues Schmus & Apfelmus (D)
Support fur ´´Ten Years After´´ und viele weitere. Für weitere Info: Check ´´Highlights´´ am Website:
www.fasteddysblueband.de

Der Stil der Band wird maßgeblich beeinflusst von Größen wie B.B. King, Freddie King, Stevie Ray Vaughan, über Johnny Winter, Willy Dixon, Jimmy Reed bis The Fabulous Thunderbirds und viele weitere Interpreten.

Eddy´s eigene Songs, deren Anzahl ständig wächst, spiegeln Einflüsse aus seinen Lebensstationen in USA, in Sydney/Australien und nicht zuletzt seinen unzähligen Touren in Europa wider. Viele dieser Songs stehen im festen Repertoire der Band und sind auch auf den CDs vertreten. Bislang wurden vier Studio-CDs und eine Live-CD produziert. ´´Blues Club´´ (2011), ´´Milestone On The Highway 1994" ( Remastered 2010.), "Honesty" (1996, Mastered 2014) "Blues Hunter" (2000) und "One Step Ahead"/ Live (2006) Eine neue CD ´´Best Of 25 Lears - Blues & Songs´´ wird Februar 15. 2015 erscheinen mit Stormy Monday Records. #music
... Mehr sehenWeniger sehen

Purple Heart - Classic Rock Night

Purple Heart - Classic Rock Night

23.03.18, 20:00 - 23.03.18, 23:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Freitag, 23.03., 20.00 Uhr
Purple Heart - Classic Rock Night
Rathaushalle
Eintritt: 14,- €/AK 16,- €/Haßberg-Card 12,- €

Ü30-Classic-Rocknight heißt es am Freitag den 23.03.2018 um 20.00 Uhr in der Rathaushalle Haßfurt, wenn Purple Heart mit den besten Classic-Rocksongs der 70er und 80er Jahre, die Bühne betritt.
Mit dem original Hammond-Orgelsound, Fender Gitarren und 5 stimmigen Chören, aus längst vergangenen Rockzeiten, lassen Purple Heart Jugenderinnerungen wieder aufleben. Die wohl beste Joe Cocker Interpretation Deutschlands, sorgt bei ihren Konzerten für ein weiteres Highlight.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Die CubaBoarischen

Die CubaBoarischen

05.05.18, 20:00 - 05.05.18, 23:00

Stadthalle Haßfurt
Hauptstraße 3
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Samstag, 05.05., 20.00 Uhr
Die CubaBoarischen
Stadthalle
Eintritt: 1. Kategorie 34,- € / Haßberg-Card 32,- € / 2. Kategorie 32,- € / Haßberg-Card 30,- €

Die CubaBoarischen - Servus Cuba
Servus Cuba! Die CubaBoarischen aus dem oberbayerischen Mangfalltal bereisen im Winter gern ihre zweite Heimat: Kuba, dieses tropische Eldorado aus Sonne, Rum und Musik, dessen Lebensfreude spätestens mit dem Buena Vista Social Club auch nach Europa schwappte. Mit einem Ständchen im Wohnzimmer von Omara Portuondo huldigten die CubaBoarischen bei der letzten Reise einem ihrer größten Vorbilder.
„Servus Cuba“, mit der sechsten CD der CubaBoarischen rollt eine weitere Welle karibischer Rhythmen in die ruhigen Wasser des Chiemsees, vermischt sich mit bayerischem Liedgut zum oberbayerischen Son und überflutet mit seiner so erdigen wie feurigen bayerisch-kubanischen Leidenschaft ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz. 16 Lieder feiern die Hochzeit von Chan Chan und Polka, von Tuba und Conga, von grünen Wiesen und türkisblauem Meer.
Mit jeder Reise infiziert dieser kubanische Virus, der sich dem Leben, der Musik und der Liebe verschrieben hat, von neuem die CubaBoarischen. „Mia son Mia“! Schon lange haben die Vollblutmusiker den Son in ihre bayerischen Lieder und im Leben integriert. Jedes Jahr aufs Neue lassen sie sich von den emotional warmen und musikalisch so spannenden Begegnungen mit ihren Musikerfreunden inspirieren und saugen die Atmosphäre der Hoagaschts in sich auf, die in Hinterhöfen von Havanna oder Trinidad, am Strand oder auf Hotelterrassen spontan gespielt werden.
All diese Eindrücke und Erfahrungen fließen in ihre neu geschriebenen Lieder oder lassen immer wieder andere Interpretationen und Arrangements der Lieblingssongs ihrer Fans wie Chan Chan Suserl, Rehragout oder Yu Ya entstehen.
Aus der Liaison zwischen Oberbayern und Havanna ist eine musikalisch wie menschlich tiefe und dauerhafte Beziehung gewachsen, die immer wieder neue Cocktails aus Zuckerrohr und Obstler kreiert. Auch mal garniert mit modernen Popeinflüssen, wie zum Beispiel bei „El Loco“, das mit einer bairisch gerappten Einlage überrascht. Neben der Stimme von Hubert Meixner ist immer öfter der prägnante Gesang von Sohn Leonhard Meixner zu hören, der sicherlich auch die zunehmenden Einflüsse aus der Popmusik mit einbringt.
Das Highlight der letzten Reise war aber wohl sicherlich die Erfüllung ihres Traums: einmal mit der großen Legende Omara Portuondo zu musizieren. Sie haben sie einfach in Havanna besucht. Sie war da, öffnete die Tür und staunte nicht schlecht über die acht hombres in Lederhosen. Die überraschten die „gran dama“ des Son mit einem musikalischen Gruß aus Bayern und wünschten ihr in einem spontanen Ständchen Gesundheit und ein langes Leben. Mit solchen gstandnen Männern zusammen zu singen, das ließ sie sich natürlich nicht nehmen und war gleich so begeistert, dass sie am liebsten mit den músicos auf Tour gehen würde. Dann könnte sie bei „Silencio“, wohl ihre beliebteste Ballade, auch gleich selbst mitsingen. Die haben die Cuba Boarischen in ihrer eigenen Interpretation mit auf die neue CD genommen.
Auch auf dem sechsten Album fasziniert die unerschöpfliche Vielfalt und Weite des „cubaboarischen Sounds“ und die gleichzeitige Nähe dieser beiden Musikkulturen: Rhythmen und Sprachen wechseln so schnell wie die vielen Instrumente: zu Tuba, Trompete oder Saxofon gesellen sich Steirische Ziach und Akkordeon, und zwar ebenso selbstverständlich wie spanische Gitarren zu karibischen Congas und Bongos nebst bayerischem Schlagwerk. Das Bairische fließt ins Spanische und umgekehrt. Als ob es eine Sprache wäre. Lebensfreude oder Herzschmerz berührt die Menschen hier wie da, reißt zum Tanzen und zum Feiern mit.
Vom Mangfalltal nach Havanna. Und wieder zurück.
Es fing alles ganz harmlos an. Hubert Meixner und seine Dorfmusikanten wollten im Jahr 2000 eigentlich nur Urlaub machen in Kuba, ein bisschen Sonne, Meer und kühle Drinks genießen. Doch schon in der ersten Nacht zettelten sie in der Hotelbar mit einheimischen Musikern einen zünftigen bayerisch-kubanischen Hoagascht an, der sie seitdem nicht mehr los lässt. Der Virus hatte sie gepackt.
Angesteckt von der Lebensfreude, die aus den lateinamerikanischen Rhythmen klingt, verschmelzen sie, zurück in der Heimat, Salsa mit Polka, Cha Cha Cha mit alpenländischen Hochzeitsmärschen und Chan Chan mit Zwiefachen!
Inzwischen sind 15 Jahre vergangen, in denen die Dorfmusikanten um die Familie Meixner und ihre Musiker zu den CubaBoarischen verschmolzen und sich eine stetig wachsende, begeisterte Fangemeinde erspielt haben, weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Die jährlichen Reisen in die neue musikalische Heimat Kuba sind schon Tradition, mittlerweile mit einem Flugzeug voller Fans im Schlepptau. Und sie haben dort inzwischen auch viele Freunde, spielten in der Deutschen Botschaft in Havanna, für Wirtschaftsfunktionäre und Politiker. Im April 2011 haben sie erstmals mit einer mitreißenden Show den berühmten Münchner Circus Krone ausverkauft.
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Saitenzauber - Ignaz Netzer & Werner Acker

Saitenzauber - Ignaz Netzer & Werner Acker

09.05.18, 20:00 - 09.05.18, 23:00

Rathaushalle Haßfurt
Marktplatz
Haßfurt,  97437 Auf GoogleMaps anzeigen

Mittwoch, 09.05., 20.00 Uhr
Saitenzauber - Ignaz Netzer & Werner Acker
Rathaushalle
Eintritt: 15,- €/AK 18,- €/Haßberg-Card 13,- €

Ein Schmankerl besonderer Art nicht nur für Freunde der Saitenmusik ist das
Programm der beiden Musiker Werner Acker und IgnazNetzer.
Als ein Novum in der deutschen Jazzgeschichte trifft der Hochschuldozent
für filigrane Jazzgitarre auf den rundum geerdeten Gospel-und Bluesman. So entsteht ein
hochkarätiger Musikcocktail der verschiedensten Genres, umrahmt von
balladesken Eigenkompositionen, über den die „Heilbronner Stimme“unlängst schrieb:
„Dem Duo gelingt die Harmonie zwischen Virtuosität, Musikalität und Kreativität. Ihr musikalischer Kosmos scheint keine Grenzen zu kennen.“
Ignaz Netzer steht seit 1971 aufder Bühne und blickt auf ca. 2700 Konzerte in
vielen Ländern Europas zurück. DerSänger, Gitarrist und Harpspieler veröffentlichte 16 Tonträger.
Seine authentische Interpretation schwarzer Musik verlieh ihm die Attribute "Bluesmagier" (Süddeutsche Zeitung) oder "Großmeister des klassischen Blues" (Jazz Podium). 2015 gewann er den German Blues Award, seine Solo-CD wurde ebenfalls 2015 nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.
Werner Acker ist u.a. Dozent an der Musikhochschule Stuttgart für Gitarre
(Jazz/Pop) und in vielerlei Musikrichtungen zu Hause. Dies erklärt, dass man ihn durchaus auch auf den verschiedensten großen Bühnen in Konzerthäusern und Festivals gesichtet hat (als Gitarrist natürlich), so z.B. mit der Karl Frierson Soulprint Band, mit Helen Schneider, mit Wolfgang Dauner, mit der SWR Bigband, den Swing Legenden, oder auf Musical-und Theaterbühnen z.B. mit Ute Lemper
#music
... Mehr sehenWeniger sehen

Kulturprogramm zum Mitnehmen

Laden Sie sich unser Kulturprogramm einfach als PDF-Datei herunter.

Gerne stehen wir auch telefonisch zur Verfügung:
Bahnhofstrasse 2
97437 Hassfurt
Telefon: (09521) 9585745
info@kulturamt-hassfurt.de

Facebook-Fan werden!