Rock-Klassiker mit First Generation of Number Nine

20
Feb
2019

Die besten Rock-Klassiker, darunter unvergessene Hits, dies bot die Band „First Generation of Number Nine“, die auf Einladung des Kulturamtes die Stadthalle rockte.

Bevor besagte Band am Samstag auf die Bühne kam, heizte Sologitarrist Frank Wiesenbacher (Richmond) schon mal mit bekannten Songs so richtig vor und die ersten Musikbegeistern tanzten sich ein.

Der große Moment nahte und die Party mit „First Generation of Number Nine“ konnte beginnen. Diese hatte im Jahr 1987 die ersten Auftritte überwiegend in der Music-Scene des Landkreises Schweinfurt und darüber hinaus. Im Jahr 1994 trennten sich die Wege der Besetzung, aber seit 2009 ist die Band in der damaligen Besetzung wieder zusammen und rockt wie damals. So waren in Haßfurt auch viele ihrer Fans von damals und neu hinzugekommene in der Stadthalle, die es kaum glauben konnten, mit welch einer Dynamik die Band sich präsentierte. Die Musiker stehen auf Rock-Klassiker, darunter „Kyrie“ von Mr. Mister, „Jump“ von Van Halen, „Ballroom Blitz“ von Sweet oder „Locomotive Breath“ von Jethro Tull. Songs, die immer wieder gerne gehört werden und zu denen getanzt wird bis zum Ausflippen. So war der musikalische Zeitsprung von den 70ern bis in die 90er Jahre hinein, die perfekte Show für Jung und etwas älter in der Kulturscene von Haßfurt.

Quelle: Haßfurter Tagblatt, 20.02.2019
Autorin/Foto: Elke Englert